Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Bozen

deine Stadt neu-entdecken

Die Landeshauptstadt Bozen ist eine Stadt mit vielen Facetten – aufgeschlossen, dynamisch, modern und gleichzeitig traditionsverbunden. Am Samstag 6. und Sonntag 7. April lädt die Stadt alle ein, ihre Besonderheiten zu entdecken und bekannte sowie unbekanntere Orte zu besichtigen.

Unter dem Motto „Er(lebe) deine Städte“ haben das Verkehrsamt der Stadt Bozen und die Gemeinde Bozen geführte Touren und Aktivitäten organisiert, um die Stadt einmal aus einem anderen Blickwinkel zu zeigen. Mit dem Experten Alberto Fostini geht man zur Entdeckung der Naturlandschaft entlang der Guntschnapromenade, nur wenige Schritte vom Stadtzentrum entfernt, um die „grüne“ Seite der städtische Umwelt zu erforschen. Ein geführter Rundgang begleitet alle Interessierte durch die Bozner Altstadt und zeigt die Kunstschätze ihrer Kirche; eine Einführung zum Gebiet St.Magdalena beginnt beim Lamplhaus und führt die Teilnehmer ins Schulmuseum. Geführte Besichtigungen der Dokumentation-Ausstellung im Siegesdenkmal erzählen die Geschichte der Stadt und Südtirols im letzten Jahrhundert. Runden das Programm Führungen im Stadtmuseum in der Sparkassenstraße und im Semirurali-Haus, welches die Entstehung des Arbeiterwohnviertels in den 1930er-Jahren im heutigen Stadtviertel Don Bosco erzählt, ab. Mit dieser Initiativen stellt sich die Stadt an alle BoznerInnen, Südtiroler BürgerInnen sowie an alle Interessierte mit ihren einzigartigen Sehenswürdigkeiten vor.
Für zusätzliche Informationen können Sie sich gerne an das Verkehrsamt Bozen unter folgender Telefonnummer/Email-Adresse wenden: +39 0471 307000, info@bolzano-bozen.it

Zur Info: Am Sonntag, 07.04.19, findet zudem die Veranstaltung „ReCycle 2019“ unter dem Motto „Spaß, Mobilität, Wiederverwendung“ statt und umfasst u.a. einen 10-km-Lauf, ein Hobbybewerb über 5 km und ein „Vivicittà-Kinderparcour“. Aufgrund der Veranstaltung im Zeichen der Nachhaltigkeit sind einige Straßen in Bozen von 10:30 bis 16:00 Uhr gesperrt. Genauere Informationen auf der Webseite der Gemeinde Bozen.
Bozen Marketing